Donnerstag, 18. Juni 2015
19.30 Uhr
Adresse:
Pfarrheim Vicht, Rumpenstraße, 52224 Stolberg-Vicht

Hermann-Josef Schüren

Junge Stiere

12,00 € / ermäßigt 6,00 €

Ein Bauerndorf in den sechziger Jahren. Ein Leben, das geprägt ist von Härte, Sprachlosigkeit, kirchlichen Traditionen und dem täglichen Kampf ums Dasein. Und ein Junge, der in dieser kleinen Welt eine glückliche Verlorenheit durchlebt und sich nicht abfinden kann mit der ewigen Wiederkehr von Säen und Ernten, Aufziehen und Schlachten, Geburt und Tod.

Der Aachener Schriftsteller hat einen Roman geschrieben, der den Leser mitreißt und tief eintauchen lässt in eine versunkene Welt. Es ist eine burleske Elegie auf den Niedergang des Bauerntums und gleichzeitig eine sprachmächtige Hymne an das Leben! Ein Roman, der ein intensives Leseerlebnis garantiert und dessen Figuren lange in Erinnerung bleiben.

„Wenn das Dorf jemandem einmal einen Namen gegeben hatte, dann wurde das seine Bestimmung und er konnte ihn nie wieder abschütteln.“