Sara Weber, Foto: © Maya Claussen

Foto: © Maya Claussen

Datum, Uhrzeit & Adresse
Freitag, 18. August 2023, 19 Uhr

Adresse
Gemeindebücherei in Simmerath,
Bickerather Straße 1

Preis
€ 12,00 Normal / € 6,00 ermäßigter Preis für Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende

Tickets bestellen

Sara Weber

Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?

Arbeit in Richtung Zukunft denken
Die 1987 geborene deutsch-amerikanische Autorin ist Journalistin, Expertin für die Arbeitswelt der Zukunft und war als Redaktionsleiterin von LinkedIn das Gesicht des Netzwerks in Deutschland, bis sie selbst Teil der „Great Resignation“ wurde. Sie lebt in München. In ihrem Buch geht sie generationsumtreibenden Fragen nach und zeigt Lösungen auf, die die Arbeit besser machen können.
Im März 2020 kam der komplette Wandel. Homeoffice war plötzlich die neue Norm. Alle mussten sich digitalisieren und transformieren – ob sie wollten oder nicht. Die Schere zwischen systemrelevanten Berufen und Bürojobs ging weiter auf. COVID-19 machte deutlich, was in der Arbeitswelt nicht mehr funktioniert. Pandemie. Überschwemmungen, Waldbrände, Inflation, Krieg – die Welt steht wortwörtlich in Flammen. Brennen wir selber aus, um jede Deadline zu halten?
„The Great Resignation“, das große Kündigen, beschreibt eine neue Ära. Darin können weder agile Methoden noch Yoga im Alltag ein für Menschen und Planet verträgliches Wirtschaften realisieren. Wie kann Arbeit heute und morgen funktionieren – mit Fokus auf Gerechtigkeit, Zukunftsfähigkeit und uns?

Digitalisierung, Diversität und die neue Arbeitswelt erklärt Sara Weber regelmäßig in Interviews sowie als Moderatorin und Speakerin.