Katia Franke, Ralf Kramp

Club der toten Eifeldichter

Willkommen im Club der toten Eifeldichter

Diese Vereinigung ist einmalig, sie wird jedes Jahr größer, und wer einmal Mitglied ist, kann auch nicht mehr austreten aus dem „Club der toten Eifeldichter“. Zum fünften Mal in Folge betätigen sich WDR-Moderatorin Katia Franke und Autor Ralf Kramp als Nachlassverwalter längst verblichener Eifelpoeten. Solo und gemeinsam mit verteilten Rollen verleihen die beiden begnadeten Vorleser den toten Eifeldichtern Mimik, Gestik und Stimme. Die Autoren, die für diesen Abend ausgewählt werden, haben entweder in der Eifel gelebt oder über den als rau bekannten Landstrich geschrieben. Der übliche Dritte im Bunde, Mundartexperte Manni Lang, fehlt dieses Jahr ausnahmsweise entschuldigt.

Die in der Eifel lebende Katia Franke ist seit 1989 hauptberuflich Moderatorin, unter anderem bei WDR 4 und im Deutschlandfunk, und tritt als Sängerin und Erzählerin auf. Ralf Kramp, geboren 1963 in Euskirchen, schreibt und publiziert regelmäßig Krimis im von ihm geführten KBV-Verlag. Zusammen mit seiner Frau Monika lebt er in der Vulkaneifel und leitet das Kriminalhaus Hillesheim.

© pp/Agentur ProfiPress

Katia Franke, Ralf Kramp
Datum und Uhrzeit
Adresse
Pfarrzentrum Gey
Friedhofstraße 21
52393 Hürtgenwald-Gey
Deutschland
Preis
12,00 € / ermäßigt 6,00 €

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik.