Rainer Wieczorek

Im Gegenlicht: Heinz Sauer – Ein literarisches Porträt

Heinz Sauer ist einer der bedeutendsten deutschen Jazzmusiker. Seit vielen Jahrzehnten ist er mit seinem expressiven Ton, mit seiner Schärfe und schroffen Phrasierungskunst auf dem Tenorsaxofon unverwechselbar. Tourneen mit Albert Mangelsdorff führten ihn um die ganze Welt. Im letzten Jahrzehnt waren es vor allem Duo-Konzerte mit Michael Wollny, die den beiden zahlreiche Preise einbrachten. In einem literarischen Portrait nähert sich Rainer Wieczorek dem Saxofonisten, erzählt von dessen Jazzmusik und von den Lebensbedingungen, unter denen sie sich entwickelte. Das Buch, an dessen Entstehung Heinz Sauer selbst mitwirkte, ist auch das Ergebnis gewachsenen Vertrauens. In gemeinsamen Gesprächen hat Wieczorek bisher Ungehörtes und Unerhörtes rausgekitzelt und neu verarbeitet.

Der Autor Rainer Wieczorek erreichte mit seinen Künstlernovellen große Aufmerksamkeit. So wie Heinz Sauer in der Musik setzt er beim Schreiben auf die Kunst des Weglassens, um zum Wesentlichen zu finden. Bis 2009 leitete er zusammen mit Andreas Müller das Darmstädter Literaturhaus. Der Lehrer für Deutsch und Politikwissenschaft lebt mit Frau und Tochter in Darmstad

© Rainer Lind

Rainer Wieczorek
Datum und Uhrzeit
Adresse
Kulturhof Velbrück
Meckenheimer Straße 47
53919 Weilerswist-Metternich
Deutschland
Preis
12,00 € / ermäßigt 6,00 €

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik.